Aktuelle Entscheidungen und Trends im Arbeitsrecht

Wir wollen Ihnen einmaligen Content bieten. Wir arbeiten aktuelle Urteile, Entscheidungen und Trends praxisgerecht auf. Anläßlich der Entscheidungen geben wir Ihnen rechtlich fundierte Tipps, die Ihnen helfen Ihre Rechtslage fundiert zu beurteilen. Wir wünschen eine anregende Lektüre.

14.02.2017

Außerordentliche Kündigung wegen Xing Profil

Das LAG Köln entschied über die außerordentliche Kündigung wegen eins Xing Profil. Zunehmend kommt es zu Rechtsstreitigkeiten die mit dem Xing oder LinkedIn Profil in Zusammenhang stehen. Sei es, dass der Arbeitgeber will, dass nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses das Profil entsprechend angepasst wird, sei es, dass der Arbeitgeber ein Profil als Anlass nimmt, eine außerordentliche Kündigung auszusprechen.

Weiterlesen „Außerordentliche Kündigung wegen Xing Profil“

30.09.2016

Habe ich Anspruch auf eine Abfindung?

Führungskräfte verlassen Unternehmen und „kassieren“ Abfindungen in Millionenhöhe. Abfindungen und deren Höhe, sind schon immer für Schlagzeilen gut. Regelmäßig sorgen solche Nachrichten auch für Empörung in der Bevölkerung, Unternehmen rechtfertigen sich auf den Wirtschaftsseiten der einschlägigen Medien, damit sie hätten keine andere Wahl gehabt und der scheidende Mitarbeiter habe einen Anspruch auf Zahlung einer Abfindung. Existiert ein solcher Anspruch auf Abfindung?

Weiterlesen „Habe ich Anspruch auf eine Abfindung?“

09.09.2016

Muss ein Arbeitnehmer die Kündigung entgegennehmen?

„Nein, die Kündigung nehme ich nicht entgegen, schicken Sie mir die per Post.“ So oder ähnlich ist oft die Reaktion von Arbeitnehmern, wenn der Arbeitgeber im Rahmen eines Personalgesprächs eine Kündigung übergeben will. Der Arbeitnehmer beendet das Gespräch und geht. Ist die Kündigung zugegangen? Nach einer neuen Entscheidung des BAG ja. (Zusammenfassung am Ende des Textes)

Weiterlesen „Muss ein Arbeitnehmer die Kündigung entgegennehmen?“

30.08.2016

Eine tickende Zeitbombe? Diskriminierung bei weiblichen Führungskräften

Diskriminierung oder auch Gleichbehandlung beschäftigt die Rechtsprechung seit geraumer Zeit in zunehmendem Maße. In meiner Praxis als Fachanwalt für Arbeitsrecht erlebe ich häufig, dass Frauen für gleiche Arbeit einen geringeren Lohn als Männer erhalten und deren Auftsiegsbedingungen erschwert sind. Es besteht akuter Handlungsbedarf für Arbeitgeber, da hier Schadensersatzansprüche bestehen können.

Weiterlesen „Eine tickende Zeitbombe? Diskriminierung bei weiblichen Führungskräften“